image-comparison grip-lines arrow-top-right zip arrow-right video minus arrow-back text shop twitter file home quick-order arrow-left youtube search arrow-down check all filter site_references image Slice 1 zoom 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue Created with Sketch. chevron-down arrow-right picture pdf podcast exe plus hotline close xxx-1 burger clipboard linked-in ppt Artboard 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue_add Created with Sketch. Layer 1 Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017 My Account press_releases Created with Sketch. PRESS ds-instruments ds-preventive ds-implants ds-endodontics Cart presentation Created with Sketch. DS-Preventive-Icon-Grey video Created with Sketch. other Created with Sketch. text_piece Created with Sketch. promotion Created with Sketch. Spare Parts ds-imaging-systems case_study Created with Sketch. ds-treatment-centers broschure Created with Sketch. ds-prosthetics ds-restorative video Created with Sketch. flyer Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. article Created with Sketch. image Created with Sketch. Service ds-cad-cam Quick Order Dentist Chair study Created with Sketch. ds-orthodontics ds-implants ds-endodontics ds-cerec digital-scan grinder ds-diagnosis step_1 analyse ds-abutment-placement more-quality initiative scan more-quality ds-polishing digital ds-irrigation ds-treatment-centers treatment ds-restorative ds-implant-planning realistic construct book ds-planning-impression mirror anwender ds-preventive planning-2 ds-obturation ds-cad-cam 04 ds-implant-placement ds-retention-protection ds-anesthetics restauration form ds-inlab oven robot plan place ds-orthodontics overlay ds-bone-regeneration ds-treatment-preparation vorher_nachher ds-maging-systems wifi omnicam treatment consulting planning comparison ds-set-up ds-prosthetics support step_3 ds-tooth-preparation ds-treatments ds-scaling step_2 ds-instruments software quote-english quote-french quote-text-german Created with Sketch. upload Created with Sketch. version Created with Sketch. globe
Start Studenten Fachpraktika und Abschlussarbeiten

Fachpraktika und Abschlussarbeiten

Sie studieren ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Fach? Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn als globaler Markt- und Technologieführer in der Dentalindustrie ergeben sich bei uns vielfältige Möglichkeiten! Aber auch für Studenten aus anderen Fachrichtungen bieten wir regelmäßig interessante Praktika an.
Ihr Studium neigt sich bereits dem Ende entgegen und Sie suchen ein innovatives Unternehmen um eine Abschlussarbeit zu schreiben? Wir bieten die Möglichkeit an spannenden Themen zu arbeiten, egal ob für Ihre Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit.

Wir bieten Ihnen:

  • eine persönliche Betreuung
  • anspruchsvolle Projekte
  • Arbeit in einem motivierten Team
  • flexible Arbeitszeiten und faire Vergütung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

Praktikaplätze

In unserem Team „Algorithmik und Bildqualität“ suchen wir Unterstützung bei der automatisierten Auswertung von Bilddaten. In enger Zusammenarbeit mit den Entwicklern und Testern entwickeln Sie zu Beginn des Praktikums ein graphisches Tool, das große Datenmengen effizient verwaltet und auswertet. In Anschluss daran werten Sie die bestehenden Daten nach bestimmten Kriterien aus.

Ihre Aufgaben

  • Verwaltung von dentalen Bilddaten
  • Erstellung eines graphischen Tools zu Auswertung
  • Anwendung und Erstellung von Skripten
  • Auswertung von Geräte- und Bildqualitätsparametern
  • Durchführung von Trend- und Korrelationsanalysen

Ihr Profil

  • Studium in den Fächern Physik, Mathematik, Informatik oder Visualisierung
  • Kenntnisse in Powershell, Python oder Matlab/Octave, C# oder Java oder C++
  • Erfahrungen in den Bereichen Automatisierten Auswertung, Bildverarbeitung und Informationsvisualisierung
  • Analytische Fertigkeiten
  • Kreativität und Teamfähigkeit

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Ihre Aufgaben

  • Erarbeitung eines Konzepts zur optimalen Einarbeitung neuer Mitarbeiter im Bereich Arbeitsvorbereitung Behandlungseinheiten
  • Durchführung einer Ist-Analyse des aktuellen Prozesses und der aktuell wichtigsten Aufgaben
  • Erstellung eines verwendbaren Konzepts
  • Ggf. Umsetzung des Konzepts

Ihr Profil

  • Studium (Uni/FH/DH) im Bereich Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im SAP-Umfeld (PP/MM)
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse und Motivation an selbstständigem Arbeiten

Start sofort und Dauer ca. drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Erarbeitung eines Konzepts zur Übergabe von Montage- und Prüfbereichen an die Fertigung
  • Durchführung einer Ist-Analyse des aktuellen Prozesses und Recherche nach gängigen Methoden intern und extern
  • Erstellung eines verwendbaren Konzepts und Abstimmung dessen mit allen beteiligten Bereichen
  • Ggf. Umsetzung des Konzepts

Ihr Profil

  • Studium (Uni/FH/DH) im Bereich Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Erste Erfahrung im Bereich Produktion und Arbeitsvorbereitung
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im SAP-Umfeld (PP/MM)
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse und Motivation an selbstständigem Arbeiten

Start sofort und Dauer ca. drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit bezieht sich auf Entwicklung, Aufbau und Überwachung von Dauerversuchen an Komponenten / Baugruppen zahnärztlicher Behandlungseinheiten in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Betreuer. Konkrete Aufgabenstellungen können sein:

  • Entwicklung und Aufbau von elektrischen, mechanischen, hydropneumatischen und chemischen Versuchsaufbauten
  • Betreuung der laufenden Dauerversuche
  • Prototypaufbauten zur Beantwortung von speziellen Fragestellungen
  • Installieren, Konfigurieren und Testen unserer Geräte im Rahmen von Integrations- und Systemtests

Je nach Neigungen formulieren wir auch gerne gemeinsam mit Ihnen Aufgabenstellungen, die persönlich auf Sie zugeschnitten sind.

Ihr Profil

  • Ingenieurwissenschaftlicher Studiengang
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Kenntnisse im Bereich der Mess- und Elektrotechnik
  • Handwerkliche Grundkenntnisse
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbständiges Arbeiten
  • Kreativität
  • Teamfähigkeit

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens vier Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet Fachpraktika mit dem Schwerpunkt Elektronik für Studierende der Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Regelungstechnik und verwandter Fächer an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis zur Serienreife - anzutreffen. Das breite Themenspektrum bei der Entwicklung von Röntgengeräten und Computertomographen für dentale Anwendungen umfasst unter anderem:

  • Leistungs- und Regelungstechnik für Röntgengeneratoren
  • Röntgendetektoren mit minimalen Signalstärken auf Quantenlevel
  • FPGAs in Subkomponenten für schnellen Datentransfer
  • Embedded Mikrocontroller zur zuverlässigen Gerätesteuerung

Unter einem Dach eng verzahnt mit der Konstruktion und Softwareentwicklung bekommen Sie eine gestalterische Chance, Einblick in die Entstehung neuer Medizinprodukte zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Ausbildung durch ein interdisziplinäres Praktikum abzurunden und Ihre Fähigkeiten in den oben genannten Themen auszubauen.

Ihre Aufgaben

  • Schaltungsentwurf
  • Layout, Bestückung, Herstellung und Inbetriebnahme von Platinen
  • Integration und Test neuer Bauteile
  • Mitarbeit bei der Konzeptentwicklung
  •  Machbarkeitsstudien neuer Funktionen und Elektronikbaugruppen
  • Inbetriebnahme, Test und Fehleranalysen von Röntgensystemen und Computertomografen
  • Erarbeitung von Verbesserungen und Optimierungsmöglichkeiten in Hinblick auf
    • Bildqualität
    • Datentransfer
    • Regelungsqualität
  • Gegebenenfalls hardwarenahe Softwareprojekte und gemischte hard- und softwarebezogene Aufgaben

Ihr Profil

  • Kenntnisse in analoger und digitaler Schaltungstechnik, Mikrocontroller und elektrischer Messtechnik
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit elektronischen Baugruppen sind von Vorteil
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Schaltungsentwurf
  • Layout, Bestückung, Herstellung und Inbetriebnahme von Platinen
  • Integration und Test neuer Bauteile
  • Mitarbeit bei der Konzeptentwicklung
  • Machbarkeitsstudien neuer Funktionen und Elektronikbaugruppen
  • Inbetriebnahme, Test und Fehleranalysen von Elektronikbaugruppen
  • Gegebenenfalls hardwarenahe Softwareprojekte und gemischte hard- und softwarebezogene Aufgaben

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Technische Informatik oder verwandter Fächer
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit elektronischen Baugruppen sind von Vorteil
  • Kenntnisse in analoger und digitaler Schaltungstechnik, Mikrocontroller
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet Fachpraktika mit dem Schwerpunkt Testmanagement für Studierende der Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Medizintechnik, Produktionstechnik und verwandten Fächern an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis zur Serienreife - anzutreffen. Das breite Themenspektrum bei der Entwicklung von Röntgengeräten, Computertomographen und weiteren bildgebenden Geräten für dentale Anwendungen umfasst im Fachgebiet Testmanagement unter anderem.

  • Software-Entwicklung
  • Hardware-Entwicklung
  • Test-Entwicklung
  • Testautomatisierung
  • Entwicklung mechanischer und elektromechanischer Komponenten für Testautomatisierung und Dauerversuche
  • Systemtestdurchführung

Unter einem Dach eng verzahnt mit PC- und Embedded - Softwareentwicklung sowie der Elektronik- und Mechanik - Entwicklung bekommen Sie eine gestalterische Chance, Einblicke in die Entstehung neuer Medizinprodukte zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Ausbildung durch ein interdisziplinäres Praktikum abzurunden und Ihre Fähigkeiten in den oben genannten Themen auszubauen und zu ergänzen.

Ihre Aufgaben

Der Schwerpunkt der Aufgabenstellungen liegt in der Unterstützung der Testmanagementabteilung innerhalb des Entwicklungsprozesses von Röntgengeräten, Computertomographen und weiteren bildgebenden Geräten. Dabei werden Sie in das Testteam fest eingebunden und unterstützen uns mit folgenden Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung neuer innovativer Bildgebender Dentalgeräte
  • Eigenständige Entwicklung von Testkomponenten und Meßaufbauten (Soft- und Hardware)
  • Machbarkeitsstudien (Meßmethoden, Testszenarien, Technologieumsetzungen)
  • Fertigungs- und serienbezogene Themen (Endprüfung)
  • Unterstützung bei Systemtests
  • Unterstützung des Dauerversuchslabors

Ihr Profil

  • Praktische Erfahrung mit Software-Entwicklung (C, C++, C#, o.ä.)
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Hardware-Entwicklung und Software-Engineering sowie Netzwerktechnik
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten
  • Kreativität
  • Interesse an der Umsetzung modernster Entwicklungs- und Analysemethoden (Meßtechnik, Bildverarbeitung, etc.)

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet Fachpraktika mit dem Schwerpunkt Embedded Software und hardwarenahe Programmierung für Studierende der Elektrotechnik, Technische Informatik und verwandter Fächer an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis zur Serienreife - anzutreffen. Das breite Themenspektrum bei der Entwicklung von Röntgengeräten und Computertomographen für dentale Anwendungen umfasst unter anderem die Entwicklung von Steuer- und Regelungssoftware, Entwicklung von Teststrategien und Testsoftware, Netzwerktechnik (TCP/IP, Protokolle, Topologien), Embedded Betriebssysteme sowie Echtzeitanwendungen.
Unter einem Dach eng verzahnt mit der Hardwareentwicklung und PC-Softwareentwicklung bekommen Sie eine gestalterische Chance. Einblick in die Entstehung neuer Medizinprodukte zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Ausbildung durch ein interdisziplinäres Praktikum abzurunden und Ihre Fähigkeiten in den oben genannten Themen auszubauen.

Ihre Aufgaben

  • Optimierung von bestehenden Softwarekomponenten
  • Konzeptentwicklung für neue Geräte-Features, Realisierung von Prototypen
  • Softwareentwicklung zur Service- und Entwicklungsunterstützung (PC- und Embedded Software)
  • Analyse und Test von Optimierungsmöglichkeiten an Röntgensensoren
  • Inbetriebnahme, Test und Fehleranalysen von Röntgensystemen und Computertomographen
  • Erarbeitung von Verbesserungen und Optimierungsmöglichkeiten in Hinblick auf
    • Bildqualität
    • Datenvorverarbeitung
    • Datentransfer
    • Installieren, Konfigurieren und Testen unserer Geräte im Rahmen von Integrations- und Systemtests
  • Gegebenenfalls hardwarenahe Softwareprojekte und gemischte hard- und softwarebezogene Aufgaben

Ihr Profil

  • Kenntnisse im Bereich Software-Engineering
  • Vorkenntnisse in C++
  • Grundkenntnisse im Bereich Schaltungstechnik und Mikrocontroller
  • Kenntnisse im Bereich Embedded Betriebssysteme, z.B. VxWorks
  • Kenntnisse im Bereich Netzwerke (TCP/IP, Protokolle, Topologien)
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet die Möglichkeit Fachpraktika oder Studienarbeiten mit den Schwerpunkten Physik, Informatik und Medizintechnik an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis hin zur Serienreife - anzutreffen.
Unter einem Dach eng verzahnt mit der Konstruktion, Hardware- und Softwareentwicklung bekommen Sie eine gestalterische Chance, Einblick in die Entstehung neuer Medizinprodukte zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Ausbildung durch ein interdisziplinäres Praktikum abzurunden und Ihre Fähigkeiten in den oben genannten Themen auszubauen.

Ihre Aufgaben

Das breite Themenspektrum bei der Entwicklung von bildgebenden Systemen für dentale Anwendungen umfasst u.a. folgende Themenbereiche:

  • Eigenständige Umsetzung von Messaufbauten zur Beantwortung von speziellen Fragestellungen
  • Selbständige Durchführung und Analyse von Messreihen
  • Modellerstellung und Simulation im Bereich der bildgebenden Verfahren
  • Unterstützung bei der Fehleranalyse
  • Optimierung der Bildverarbeitung unserer Digitalen Röntgensysteme
  • Mitarbeit bei der Konzeptentwicklung und Machbarkeitsanalyse neuer Verfahren

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium der Physik, Informatik oder Medizintechnik
  • Programmierkenntnisse, z. B. in C++
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständige Arbeitsweise
  • Kreativität

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildegebende Systeme" bietet Fachpraktika oder Werkstudententätigkeiten mit den Schwerpunkten Physik, Mathematik, Technische Informatik und Automatisierungstechnik an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypenentwicklung bis hin zur Serienreife - anzutreffen.
Unter einem Dach eng verzahnt mit der Konstruktion, Hardware- und Softwareentwicklung bekommen Sie eine gestalterische Chance, Einblick in die Entstehung neuer Medizinprodukte zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Ausbildung durch ein interdisziplinäres Praktikum abzurunden und Ihre Fähigkeiten in den oben genannten Themen auszubauen.

Ihre Aufgaben

Innerhalb der Gruppe Vorentwicklung und Innovation werden neuartige Verfahren und Technologien im Vorfeld der Produktentwicklung untersucht. Beispielsweise wird zur Untersuchung neuartiger Verfahren und Weiterentwicklung unserer dentalen CT-Geräte zur Zeit eine Testbench aufgebaut, welche auf einem Positioniersystem mit 6 Freiheitsgraden basiert. Sie arbeiten eng mit unseren Entwicklungsingenieuren zusammen und unterstützen bei der Ansteuerung des Messplatzes und der Funktionsanpassung an spezielle Versuchsreihen. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellung und Erweiterung der softwaretechnischen Ansteuerung des Positioniersystems in C/C++
  • Erstellung von Kalibrations- und Auswerteroutinen
  • Automatisierung von Versuchsreihen
  • Durchführung und Auswertung von Messreihen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium einer der o.g. Fachrichtungen
  • Programmiererfahrung in C/C++
  • Kenntnisse in der Automatisierungstechnik/Robotik
  • Kenntnisse der Signal- und Bildverarbeitung

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Untersuchung des Leistungsverhaltens von verschiedenen dentalen Turbinen
  • Identifikation der maßgeblichen Einflussfaktoren für die Leistung
  • Optimierung der einzelnen Einflussgrößen
  • Optimierung des Gesamtsystems bzgl. der Leistung

Ihr Profil

  • Studium eines der o.a. Studienfächer
  • Kenntnisse im Bereich der Strömungslehre
  • Kenntnisse im Bereich der Messtechnik
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet Fachpraktika mit dem Schwerpunkt Konstruktion für Studierende des Maschinenbaus, Medizintechnik, Produktionstechnik und verwandter Fächer an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis zur Serienreife - anzutreffen. Das breite Themenspektrum bei der Entwicklung von Röntgengeräten und Computertomographen für dentale Anwendungen umfasst in der Konstruktion unter anderem:

  • Computer Aided Design (CAD) mit Pro/Engineer
  • Entwicklung mechanischer und elektromechanischer Systemkomponenten
  • Thermische und mechanische Simulation
  • FEM-Analyse über Pro/Mechanica
  • Simulation und Animation von kinematischen Abläufen über Pro/Mechanismus

Unter einem Dach eng verzahnt mit der Elektronik- und Embedded Softwareentwicklung bekommen Sie eine gestalterische Chance, Einblick in die Entstehung neuer Medizinprodukte zu erhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Ausbildung durch ein interdisziplinäres Praktikum abzurunden und Ihre Fähigkeiten in den oben genannten Themen auszubauen.

Ihre Aufgaben

Der Schwerpunkt der Aufgabenstellungen liegt in der Unterstützung der Entwicklung der Konstruktion von Röntgengeräten und Computertomographen. Dabei werden Sie in das Konstruktionsteam fest eingebunden und unterstützen uns mit folgenden Aufgaben:

  • Eigenständige Konstruktion von elektromechanischen Komponenten
  • Optimierung vorhandener Komponenten hinsichtlich Funktion, Kosten und/oder Qualität
  • Unterstützung des Dauerversuchslabors
  • Machbarkeitsstudien (Berechnungen, Fertigung, Technologie)
  • Unterstützung der Innovationsabteilung
  • Fertigungs- und serienbezogene Themen (Qualität, Lieferanten)
  • Konstruktion formgebundener Bauteile (Kunststoff, Metall, Metal-Injection-Moulding)
  • Rapid-Prototyping (Vorbereitung/Erstellung)

Ihr Profil

  • Praktische Erfahrung mit CAD-Software
  • Idealerweise Kenntnisse von FEM-Software
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Untersuchung des gesamtes Prozesses zur Auftragskommissionierung von Ablieferung der Endmontage bis Rückmeldung im Kommissionierbereich auf Störungen und deren Ursachen
  • Durchführung einer Ist-Analyse
  • Auflistung der ermittelten Störungen und Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten, diese zu unterbinden
  • Erstellung eines möglichen Umsetzungsplanes inkl. Aufwand, Zeitschiene und Kosten
  • Beschreibung eines Idealzustandes

Ihr Profil

  • Studium im Bereich Maschinenbau, Logistik oder Wirtschaftsingenieurwesen (vorzugsweise mit Schwerpunkt Produktion)
  • Erfahrung im Bereich Lean Production, Produktionssysteme oder Lean Logistics sind wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im SAP-Umfeld (PP/MM)
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse und Motivation an selbstständigem Arbeiten

Start und Dauer nach Vereinbarung.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Unsere Abteilung für Restaurationsfertigung und CAD/CAM Materialien im Bereich CAD/CAD-Systeme bietet Fachpraktika mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Für die Herstellung von festsitzendem Zahnersatz werden zahlreiche Materialien aus dem Metall-, Kunststoff – und Keramikbereich verarbeitet. Diese einzelnen Werkstoffe besitzen je nach Anwendung und Einsatzbereich verschiedene Eigenschaften die stetig optimiert und verbessert werden müssen. Bietet unsere Abteilung für Restaurationsfertigung und CAD/CAM Materialien im Bereich CAD/CAD-Systeme Fachpraktika mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Mögliche Schwerpunkte

  • Werkstofftechnische Charakterisierung von Keramiken und anderen Materialien
  • Durchführung von Bearbeitungs- und Sinterversuchen
  • Mitarbeit bei der Prozessoptimierung
  • Auswertung von Versuchsergebnissen

Ihr Profil

  • Studium der Werkstofftechnik/Natur-/Ingenieurwissenschaft
  • Grundkenntnisse in Werkstofftechnik oder Maschinenbau
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Zielgerichtete, sorgfältige und selbständige Arbeitsweise

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens vier Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet Fachpraktika mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung für Studierende der Medieninformatik oder verwandter Fächer an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis zur Serienreife - anzutreffen. Das breite Themenspektrum umfasst die Gestaltung moderner Benutzeroberflächen, Anwendungsentwicklung, optimierte Bildverarbeitung und multimediale Visualisierung.

Ihre Aufgaben

Unser PC-basiertes bildgebendes System für Zahnarztpraxen und -kliniken zur Erfassung, Darstellung, Diagnoseunterstützung und Verwaltung von Röntgenaufnahmen und computertomographischen Daten bietet ein interessantes Themenspektrum an Praktikumsthemen:

  • Benutzerinteraktionsdesign
  • Visuelles Design von Benutzerschnittstellen
  • Verarbeitung und Darstellung von multimedialen Inhalten
  • Implementierung und Integration neuer Funktionalitäten
  • Modernisierung und Weiterentwicklung bestehender Software
  • Softwareintegration und Systemtests, Zusammenspiel mit Geräten
  • Entwicklung neuer und Optimierung existierender Algorithmen

Ihr Profil

  • Kenntnisse in den Bereichen Informatik und Mediengestaltung
  • Kenntnisse in C# und WPF/XAML
  • Idealerweise Erfahrung mit multimodalen Benutzerschnittstellen
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich 3D-Visualisierung
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Teamfähigkeit, lösungsorientiertes und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

 

Ihre Aufgaben

  • Lernen Sie den Auswahlprozess im Bereich Ausbildung eines zukunftsorientierten Unternehmens kennen
  • Unterstützen Sie uns beim Bewerber-Management inklusive Teilnahme an Assessment-Centern im Bereich Ausbildung
  • Bringen Sie Ihre Ideen bei der Entwicklung neuer Konzepte ein und betreuen Sie selbständig Projekte
  • Gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeitsweisen und Aufgaben der Aus- und Weiterbildung und unterstützen Sie uns in operativen Prozessen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Grundstudium in einem der folgenden Studiengänge mit Schwerpunkt Personalwesen:
    • (Wirtschafts-)Pädagogik
    • Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre
    • Soziologie 
    • Politikwissenschaften
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Spaß an kreativem konzeptionellem Denken
  • Sicheres und freundliches Auftreten

Start nach Vereinbarung und Dauer bevorzugt 6 Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Mithilfe bei der Entwicklung und Validierung von Algorithmen der optischen 3D-Vermessung und Weiterverarbeitung der Daten
  • Mithilfe bei der Umsetzung von neuen Features innerhalb unserer Software
  • Aktive Mitarbeit an Entwicklungsprojekten

Ihr Profil

  • Studium im Bereich Physik, Informatik, Technische Informatik oder verwandte Gebiete
  • Erfahrung mit Software zur Datenanalyse, z.B. Matlab/Octave oder Mathematica
  • Kenntnisse in der Programmiersprache C++
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Ihre Aufgaben

  • Entwurf und Gestaltung von Software Workflows und User Interfaces für Medizinprodukte
  • Gestaltung von Workflows unserer Produkte unter Berücksichtigung von Design Richtlinien, Funktionalität, Ästhetik und Ergonomie sowie von Kosten-, Fertigungs- und Qualitätsgesichtspunkten
  • Durchführung von gestalterischen Produktverbesserungen
  • Erstellung von Konzepten und Scribbles am PC
  • Umsetzung der Konzepte in Prototypen

Ihr Profil

  • Masterstudium in Industriedesign und gute Kenntnisse im Bereich Grafikdesign
  • Sie sind sicher im Umgang mit gängigen CAD, Graphik- und Layout Programmen (z. B. Rhino, InDesign, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop)
  • Sie überzeugen durch Eigeninitiative und durch eine zielorientierte Arbeitsweise
  • Sie sind kreativ, haben ein räumliches Vorstellungsvermögen und ein Gespür für Ästhetik
  • Sie sind kommunikativ und bringen sich gerne in ein erfolgreiches Team ein

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Produktmanagements bei allen anfallenden Arbeiten
  • Informationsrecherche
  • Durchführung von Kundenbefragungen
  • Aufbereiten von Daten
  • Organisation von Messen und Veranstaltungen

Ihr Profil

  • Studium der BWL, VWL, Kommunikationswissenschaften oder Ingenieurwissenschaften mit Neigung zum Marketing
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Ihre Aufgaben

  • Projektunterstützung im Produktmanagement
  • Allgemeine organisatorische Aufgaben
  • Durchführen von Kundenumfragen

Ihr Profil

  • Studium der BWL oder einer ähnlichen Fachrichtung mit Affinität zum Marketing
  • Gute Kenntnisse der MS Office Anwendungen
  • Gute Kenntnisse in Englisch, wünschenswert sind außerdem weitere Fremdsprachenkenntnisse

Start und Dauer nach Vereinbarung.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung des Value Partner Systems
  • Implementierung von Newsletter und Quick Poll
  • Organisation von Referententreffen
  • Projektunterstützung im Produktmanagement
  • Durchführen von Kundenumfragen
  • Allgemeine organisatorische Aufgaben

Ihr Profil

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit, professionelles Auftreten
  • Gute Kenntnisse der MS Office Anwendungen
  • Gute Kenntnisse in Englisch, wünschenswert sind außerdem weitere Fremdsprachenkenntnisse

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens fünf Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Ihre Aufgaben

  • Erfassung und Verbesserung der Arbeitsabläufe innerhalb des Projektes
  • Weiterentwicklung, Aufbau und Umsetzung von Projektmanagement Tools (Controlling)
  • Teilnahme an Teilprojektleiterrunden

Ihr Profil

  • Technisches oder betriebswirtschaftliches Studium (wie beispielsweise Wirtschaftsingenieurwesen, BWL usw.)
  • Grundlagen und Affinität zum Projektmanagement
  • Sehr guter Umgang mit MS Office, insbesondere Excel und Powerpoint
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kommunikative und strukturierte Arbeitsweise

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Einführung einer neuen Technologie in einem neuen Produkt
  • Unterstützung bei der Erstellung von technischer Dokumentation für dentalmedizinische Produkte
  • Interdisziplinäre Abstimmung mit den Projektmitgliedern und Fachabteilungen
  • Erproben und Testen von Prototypen

Ihr Profil

  • Studium einer Ingenieurswissenschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse

Start ab sofort und Dauer 4-6 Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Bereich "Bildgebende Systeme" bietet Fachpraktika mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung für Studierende der Informatik oder informatikverwandter Fächer an. Dabei sind alle Phasen der Produktentwicklung - von der Idee über die Prototypentwicklung bis zur Serienreife - anzutreffen. Das breite Themenspektrum umfasst moderne Anwendungsentwicklung, optimierte Bildverarbeitung und Bildvisualisierung, sowie anspruchsvolle grafische Datenverarbeitung.

Ihre Aufgaben

Unser PC-basiertes Anwenderprogramm SIDEXIS für Zahnarztpraxen und -kliniken zur Erfassung, Darstellung, Diagnoseunterstützung und Verwaltung von Röntgenaufnahmen und computertomographischen Daten bietet ein breites Themenspektrum an interessanten Praktikumsthemen. Auch die Aufbereitung und Visualisierung der computertomographischen 3D-Daten stellt anspruchsvolle Aufgaben für engagierte Softwareentwickler bereit.

  • Optimierung der Bildverarbeitung und -darstellung
  • Implementierung und Integration neuer Funktionalitäten
  • Modernisierung und Weiterentwicklung bestehender Software
  • Softwareintegration und Systemtests, Zusammenspiel mit Geräten
  • Erweiterung und Verbesserung der grafischen Benutzeroberfläche
  • Entwicklung und Implementierung von Plug-Ins
  • Entwicklung neuer und Optimierung existierender Algorithmen

Ihr Profil

  • Kenntnisse im Bereich Software-Engineering
  • Kenntnisse in C# und C++
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich Netzwerktechnik (TCP/IP, Protokolle, Topologien)
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich Bilddatenverarbeitung und Algorithmen
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich 3D-Visualisierung
  • Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium
  • Teamfähigkeit, lösungsorientiertes und selbständiges Arbeiten

Start nach Vereinbarung und Dauer mindestens drei Monate.

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Abschlussarbeiten

Zusätzlich zu interessanten Fachpraktika für Ingenieurwissenschaften können die Entwicklungsabteilungen der Sirona Dental Systems GmbH regelmäßig eine Vielzahl an Studien- und Diplomarbeitsthemen für die Studienabschlüsse Elektrotechnik, Physikalische Technik, Mechatronik, Maschinenbau und Informatik anbieten.

Mögliche Themenbereiche

  • Entwicklung elektronischer Schaltungen in Analog- und Digitaltechnik, Mustererstellung sowie Inbetriebnahme
  • Benutzerschnittstellen an der Behandlungseinheit (Anzeigen, Bedienelemente, Bedienkonzepte)
  • Konzeption, Anforderungsanalyse und Realisierung hydropneumatischer Komponenten
  • Anwendung von Oberflächentechnologien bei medizinischen Geräten
  • Optimierung von Antriebskonzepten, Machbarkeitsstudien, Konstruktion und konstruktive Auslegungen von Funktionsmodulen
  • Konzeption, Anforderungsanalyse und Realisierung von Testautomatisierungssystemen für embedded Software
  • Entwicklungsbegleitende Integrations- und Systemtests (Planung und Durchführung)
  • Aufbau und Durchführung von Lebensdauertests
  • Erstellung von Prototypensoftware in C bzw. C#/.net für embedded Systeme und PC

Anforderungen und Rahmenbedingungen

  • Studium in einer der o.g. Fachrichtungen
  • Zielgerichtete und selbständige Arbeitsweise, wobei eine angemessene Einarbeitungszeit selbstverständlich ist
  • Direkte Betreuung durch einen Entwicklungsingenieur

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.

 

Mögliche Themenbereiche

  • Leistungs- und Regelungstechnik für Röntgengeneratoren
  • Automatisierung von Testabläufen
  • Entwicklung von Soft- und Hardwaretools für System- und Integrationstests
  • Röntgendetektoren mit minimalen Signalstärken auf Quantenlevel
  • FPGAs in Subkomponenten für schnellen Datentransfer
  • Embedded Mikrocontroller zur zuverlässigen Gerätesteuerung
  • Erarbeitung von Verbesserungen und Optimierungsmöglichkeiten in Hinblick auf Bildqualität, Datenverarbeitung oder Datentransfer
  • Konzeptentwicklung und Machbarkeitsanalysen neuer Verfahren
  • Visualisierung von dreidimensionalen Röntgendaten
  • Bildverarbeitung
  • Hardwarenahe Softwareprojekte
  • Thermische und mechanische Simulationen
  • Simulation und Animation von kinematischen Abläufen

Anforderungen und Rahmenbedingungen

  • Studium in einer der o.g. Fachrichtungen
  • Teamfähigkeit, Experimentierfreude und selbständiges Arbeiten
  • Direkte Betreuung durch einen Entwicklungsingenieur

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Thema der Arbeit

Approximation linear interpolierter CAM-Werkzeugbahnen mittels Non-Uniform Rational B-Splines (NURBS) unter Anwendung von mathematischen Optimierungsmethoden

Fachgebiet

Steuerungstechnik, Trajektorienplanung, Optimierung, Mathematik, Physik

Ihre Aufgaben

Werkzeugmaschinen führen ein rotierendes Werkzeug (z.B. Fräser) entlang einer vorgegebenen CAM-Werkzeugbahn (räumliche Trajektorie; CAM = Computer Aided Manufacturing). Die laufzeitbezogene, dreidimensionale Bewegung des Werkzeugs entlang dieser Bahn wird dabei durch die zeitliche Überlagerung eindimensionaler Bewegungen einzelner Stellantriebe realisiert. Hierbei unterliegen die Antriebe definierten Stellbeschränkungen (Beschleunigung, Geschwindigkeit). Aufgrund der Stellbeschränkungen und im Hinblick auf ein möglichst ruhiges Maschinenverhalten ist eine energetische Optimierung der vorgegebenen CAM-Werkzeugbahnen innerhalb tolerierbarer Grenzen sinnvoll, so dass die resultierenden Werkzeugbahnen, ebenso wie numerische Differenzenbildungen hiervon, möglichst glatt werden.
Auf einfache Weise lässt sich eine Werkzeugbahn als Linearinterpolation räumlich vorgegebener Stützpunkte interpretieren. Eine Differenzenbildung linear interpolierter Bahnen weist in den Stützpunkten jedoch Unstetigkeitsstellen auf und erfüllt somit nicht die Anforderung der Glattheit. Non-Uniform Rational B-Splines (NURBS) hingegen ermöglichen glatte, stetig differenzierbare Kurven, die durch eine geeignete Überlagerung entsprechender mathematischer Basisfunktionen beliebige Formen annehmen können. Die Kurvenform wird dabei durch sogenannte Kontrollpunkte definiert, welche den Kurvenverlauf unmittelbar beeinflussen.
Ziel der Arbeit ist es, einen Algorithmus zu entwickeln, der eine aus NURBS zusammengesetzte Trajektorie mittels Variation der NURBS-Kontrollpunkte unter Einhaltung einer praxistauglichen Rechenzeit in eine gegebene linear interpolierte Trajektorie ‚fittet‘, so dass die räumliche Abweichung zwischen NURBS-Trajektorie und ursprünglicher linear interpolierter Werkzeugbahn eine global definierte Grenze nicht überschreitet. Damit kann aus der NURBS-Repräsentation eine glatte Werkzeugbahn abgeleitet werden, welche der Linearinterpolation geometrisch hinreichend entspricht.

Ihr Profil

  • Studium der Ingenieurwissenschaften, Physik, Informatik oder Mathematik mit technischer Ausrichtung
  • Gute Auffassungsgabe, insbesondere bei technischen Zusammenhängen
  • Kenntnisse in der physikalischen Bewegungslehre (Beispiel: Masse-Feder-Dämpfer-System auf Basis einer Differenzialgleichung zweiter Ordnung)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kenntnisse der mathematischen Grundlagen zur 3D-Darstellung (Vektorrechnung, Koordinatentransformation (Translation und Rotation)
  • Kenntnisse im Bereich mathematischer Optimierungsverfahren (beispielsweise Minimierung von Gütefunktionen, Regression, Fit)
  • Programmiergrundlagen (C oder Matlab)
  • Ausgeprägtes persönliches Interesse an komplexen technischen Zusammenhängen und gruppenorientierter Arbeitsweise

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Thema der Arbeit

Untersuchung einer Mittleren Röntgen-Energie von 50 keV im dentalen Röntgen zwecks Gewinnung von klinisch relevanten Phasenkontrast-Informationen

Fachgebiet

Technische Informatik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, medizinische Informatik und weitere Verwandte Studiengebiete

Ihre Aufgaben

Beim Phasenkontraströntgen steht im Gegensatz zum konventionellen Röntgen nicht die Absorption des durchleuchteten Objektes im Mittelpunkt. Betrachtet man Röntgenstrahlen als elektromagnetische Wellen, führt eine Absorption zu Abnahme der Amplitude, was mit einem Detektor messbar ist. Beugung und Streuung im Objekt führen jedoch zu Änderung der Phase, die nur mit einem speziellen Verfahren gemessen werden kann. Obwohl der Messaufbau etwas komplizierter wird, rechtfertigt sich das Phasenkontraströntgen, da der Bildkontrast materialspezifisch viel höher ist.
Damit die Phase am Detektor gemessen werden kann, wird das Prinzip der Interferenz ausgenutzt, die mittels Gittern (Talbot) erzeugt wird.
Durch die Analyse der Interferenzmuster (Talbot-Muster) können zusätzlich relevante klinische Informationen gewonnen werden, welche zu einer verbesserten Diagnostik und damit einem Mehrwert für Patienten führen können.
Mit diesem neuen Verfahren sind noch kaum dental spezifische Materialien, wie Knochen, Dentin oder Zahnzement untersucht wurden. Im Rahmen dieser Arbeit soll ein vorhandenes Setup auf die richtige Energie (50 keV) angepasst werden und die Messungen von verschiedenen Materialien durchgeführt und ausgewertet werden. Im Rahmen einer Abschlussarbeit erweitern sich diese Ziele auf eine Signal-Analyse der Detektor-Bilddaten zur Rekonstruktion der Phaseninformation mittels einer Fourier-Analyse.

  • Labor- und Messplatz-Anpassung eines Phasenkontrastmessplatzes
  • Selbständiges Durchführen von Messungen und Kalibrierungen
  • Evaluation der Messungen auf klinischem Nutzen
  • Fourier-Analyse der Detektor-Bild-Daten

Ihr Profil

  • Studium der technischen Informatik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, medizinische Informatik oder einem verwandten Studienfach
  • Interesse und Motivation bezgl. selbständigem Arbeiten und Lösen von technischen Problemen
  • Mathematisches Verständnis von Naturwissenschaftlichen Problemen
  • Erfahrungen mit Programmiersprachen
  • Spaß und Freue an medizinscher Bildgebung und Analyse medizinischer Bilddaten

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.
 

Hintergrund

"Deep-Learning" und andere Verfahren der künstlichen Intelligenz haben sich in den vergangenen Jahren als sehr leistungsstark in der Analyse von Bildern erwiesen. Diese Entwicklung findet auch im Bereich der medizinischen Bildgebung statt, wo ein breites Spektrum der Methoden aus der Computer Vision Anwendung findet, um Ärzte bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Im Rahmen eines Praktikums mit anschließender Masterarbeit bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an dieser Entwicklung teilzunehmen und sie anhand einer praxisnahen Aufgabenstellung mit zu gestalten.

Ihre Aufgaben

  • Literatur-Recherche zu Deep-Learning-Verfahren im Bereich der medizinischen Bildgebung
  • Identifikation eines oder mehrerer geeigneter Deep-Learning-Verfahren für eine konkrete Fragestellung
  • prototypische Umsetzung eines Verfahrens oder Weiterentwicklung vorhandener Ansätze
  • quantitative Evaluation der Methode anhand experimenteller Ergebnisse

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Bachelorstudium in Informatik, Natur- oder Ingenieurswissenschaften
  • Vorkenntnisse in Deep Learning und Computer Vision
  • Erfahrung mit Deep-Learning-Frameworks von Vorteil
  • Programmierkenntnisse in Python
  • Interesse an der Lösung einer praxisnahen Problemstellung
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise

 

Bitte bewerben Sie sich hier für den Standort Bensheim.